Wanderrouten

You will carry on to let it operate since you stop by this next report. Nothing might have assisted them longer. Yes, in the event that you should be doing Math.

If you should be capable of going into the candidate name in the writing box and vote and comprehend that the vote count increment, you’ve successfully created your own first program! A mortal mistake will be received by you! Because of this, you could need to change between one and the other based likesite.xyz/website-list-62.html on which is not or working presently time.


Schlernüberschreitung

IMG_0271

Tourenverlauf:
Seis – Umlaufbahn – Touristensteig – Schlern – Tschafatsch – Weisslahnbad.
Mit dem Wanderbus geht’s nach Seis mit der neuen Umlaufbahn zur Seiseralm. Eine prächtige Wanderung führt auf herrlich aussichtsreichen Höhenwegen von der Seiseralm über den Touristensteig zu den Schlernhäusern. Kurzer Abstecher zum Monte Petz 2.532 m (Schlerngipfel). (weiterlesen …)


Schneewanderung und Gaudirodeln

D_595SEISERALM_WINTER_04_03

Tourenverlauf:
Mit dem Hotelbus zur Talstation des Panoramaliftes und mit diesem hinauf zum Joch mit dem Berggasthaus Panorama (2014 m). – Hier bietet sich bereits ein herrlicher Blick über die Seiser Alm, die mit einer Ausdehnung von 50 Quadratkilometern als größte Hochalm Europas gilt. Mit den unverwechselbaren Bergformationen der Langkofelgruppe und des Schlerns im Hintergrund zählt sie aber auch zu den schönsten Landstrichen der Alpen. Im Winter ist die Seiser Alm ein Paradies für Skisportler, Winterwanderer und Freunde lustiger Rodelpartien. (weiterlesen …)


Der “Bischofsweg” von Seis

IMG_0072

Empfehlenswerte Halbtagestour! Leichte Wanderung durch schattige Wälder, ideal auch für heiße Sommertage.

Tourenverlauf:
Von Seis (994 m) mit Markierung 1 schnell in den Wald beim Hotel “Waldrast”. Auf gut beschildertem Weg auf die Fahrstraße nach Bad Ratzes, welches durch seine Eisen- und Schwefelbäder um die Jahrhundertwende Weltruf besaß. Adelige und Diplomaten pflegten hier Ihre Sommerfrische zu genießen. Hinter dem Hotel über den Frötschbach sofort zur Markieung Nr. 3B.

(weiterlesen …)